Preis [k €]
Länge [m]
Wählen
Wählen
Wählen

Polen

Kaufen sie Motorboote, Yachten und Segelboote aus Polen, günstig auf unsere Seite. Wir bieten u.a. die folgenden Marken an: Sunreef Yachts, Galeon Yachts, Parker, Cobrey, Delphia, Northman, Solliner, Lamdo Yachts.
Segelboot
6.4m

Preis von

auf Anfrage

Segelboot
7.5m

Preis von

auf Anfrage

Segelboot
7.2m

Preis von

auf Anfrage

Motorboote und yachts hergestellt in Polen

Unter den rund 1000 Unternehmen der maritimen Industrie in Polen haben sich die folgenden Marken bereits weltweit einen Namen gemacht: Sunreef Yachts, Galeon Yachts, Parker, Cobrey, Delphia, Northman. Einige weitere aufstrebende Marken sind: Green Dream Boats, Golden Slide, Lamdo Yachts, Stillo Yachts, Galia, oder Northmaster.

Wie sehen andere polnische Yachten?

Polnische Yachten und Boote werden weltweit geschätzt. Sie sind weithin anerkannt für ihre hervorragende Qualität, die ausgezeichnete Verarbeitung und die große Liebe zum Detail. Polnische Yachthersteller und Designer haben bei verschiedenen internationalen Wettbewerben die renommiertesten Preise und Auszeichnungen erhalten. Diese Qualitäten haben Käufer von Luxusgütern sowohl aus europäischen als auch aus außereuropäischen Ländern angezogen, so dass der Export polnischer Yachten und Boote im Laufe der Jahre stetig gewachsen ist.

Es mag Sie überraschen, dass sich unter den Fans polnischer Yachten der internationale Tennis-Superstar Rafael Nadal (stolzer Besitzer einer luxuriösen 80er Sunreef Power Yacht) und der ehemalige F1®-Weltmeister Nico Rosberg (Botschafter der Eco-Katamaranlinie von Sunreef Yachts) befinden. Beide Yachten wurden in Gdańsk hergestellt.

Der polnische Yachthersteller Galeon Yachts wird für seine innovativen Lösungen wie das drehbare Cockpitsofa und die herunterklappbaren Seitenwände 'Beach Mode' geschätzt, während die 133' Viatoris der Conrad-Werft bei den World Superyacht Awards in London ausgezeichnet wurde. Die polnischen Yachtbauer waren auch an Projekten wie dem Polarschiff 'National Geographic Resolution' oder dem Kabelverleger 'Nexans Aurora' beteiligt.

Schifffahrtsindustrie in Polen

Die maritime Industrie in Polen blickt auf eine lange Geschichte zurück. Nach dem Ersten Weltkrieg, als Polen 1918 seine Unabhängigkeit wiedererlangte, entstanden viele Bootsbauer. Einige Werften haben Wurzeln, die bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen. In den letzten zwei Jahrzehnten hat die Yachtproduktion in Polen ein erhebliches Wachstum erfahren. Anfang der 1990er Jahre lag der Wert von rund 3000 fertiggestellten Yachten bei mehreren Millionen Dollar.

Gegenwärtig ist die Produktion auf über 20.000 Segel- und Motoryachten im Wert von mehreren hundert Millionen Dollar angestiegen. Zwischen 2005 und 2007, in einer Zeit des weltweiten Produktionswachstums, wurden in Polen jährlich mehr als 22,5 Tausend Yachten verkauft, was das Potenzial der polnischen Bootsbauer verdeutlicht. Die jüngste Weltwirtschaftskrise führte zu einem drastischen Abschwung in der maritimen Industrie, wobei die Verkäufe in den Vereinigten Staaten um über 50 % einbrachen und sich in Europa etwas besser entwickelten.

Die polnischen Bootshersteller sind in hohem Maße vom Export abhängig, denn etwa 95 % ihrer Produktion werden ins Ausland verschifft.

Polnische maritime Industrie in Zahlen

Polen ist nach den USA der zweitgrößte Hersteller von 6-11 Meter langen Motoryachten weltweit.

Platz eins in der EU nach dem Wert der Jachtexporte im Jahr 2021
1.Polen 455,2 Mio. €
2. Finnland 64,9 Mio. Euro
3.Portugal 47,2 Mio. €
4.Italien 36,6 Mio. Euro
5.Frankreich 20,7 Mio. €

Wichtigste Exportziele im Jahr 2021:
Die USA 16,9%
Deutschland 15,7%
Frankreich 9,7%
Die Niederlande 8,2%
Norwegen 8,1%

Beschäftigte55000
Unternehmen der Branche~1000
Jährlich hergestellte Boote25000
Wert der Bootsexporte455 M €

Polnische maritime Geschichte

Die wichtigsten Bootsbauer in Polen sind in vier Schlüsselregionen zu finden: Westpommern, Pommern, Ermland und Masuren sowie Suwałki. In diesen Regionen werden über 80 % der polnischen Segelyachten und Hausboote hergestellt, was sie zum Herzstück der polnischen Segel- und Schifffahrtsindustrie macht. In diesen Regionen sind auch die Forschungs- und Entwicklungseinrichtungen der Branche angesiedelt, die zu Polens starker Präsenz auf den internationalen Märkten beitragen. Der Aufbau dieses Fundaments erforderte jahrelanges Engagement von qualifizierten Personen.

Die herausragende Stellung Polens in der Branche ist ein Beweis für das Fachwissen derjenigen, die sich dem Entwurf und der Konstruktion von Segelyachten und Motorbooten, einschließlich Daycruisern, Pilothouses und Kajütbooten, verschrieben haben. Über 40 Jahre lang gehörte Polen zu einer Gruppe von Ländern mit spezialisierten Sektoren, wobei Polen unter anderem als führender Hersteller von Panzern (Verdrängerrumpf) und Yachten (Gleiterrumpf) anerkannt war.

Die Produktion von gepanzerten Kampffahrzeugen hatte mit Herausforderungen zu kämpfen, aber die Yachtbauindustrie in Polen hat sich in der heutigen Marktwirtschaft gut behauptet. Viele Yachten, die in den Gewässern von Ländern der ehemaligen Sowjetunion wie Russland, der Ukraine, Weißrussland, Litauen, Lettland und Estland segeln, tragen mit Stolz das Etikett 'Made in Poland'.

Nach der politischen Wende erlebten die Marktwirtschaft und die maritime Industrie Polens ein bedeutendes Wachstum und eine große Dynamik. Ausländische Investitionen strömten in das Land, und große internationale Hersteller wählten polnische Werften für Yacht- und Bootsaufträge. Dies ist nicht nur auf die niedrigeren Arbeitskosten zurückzuführen, sondern auch auf das Vorhandensein qualifizierter Fachleute, die in der Lage sind, komplexe Produktionen wie Boote mit Flybridges durchzuführen. In Anbetracht des Gewinnpotenzials sind in Polen neue inländische Wirtschaftseinheiten, Bootshersteller und Yachtausrüstungsfabriken entstanden.